Mitgliederverzeichnis

Öffentliches Profil von 12033

Vorname Rita
Nachname Ohnesorg
Geschlecht -
Institution Wohnfamilie Ohnesorg
Adresszeile 1 Sonnenstr. 16
Postleitzahl 87437
Ort Kempten
Telefonnummer 0831/606 33
Handynummer -
Faxnummer 0831/635 71
E-Mail-Adresse ohnesorg@wohnfamilie.de
Webseite http://www.wohnfamilie.de
Notizen -
Adresszeile 2 -
Abteilung Einrichtung
Arbeitsgebiet

tl_files/vpk/bilder/mitglieder/Ohnesorg.jpg

Unser Angebot



Unsere Wohnfamilie hat ihren Namen durch eine sehr persönlich und familiär gelebte Atmosphäre. Um den Kindern und Jugendlichen konstante Beziehungserfahrungen mit möglichst geringem Bezugspersonenwechsel zu ermöglichen, lebt die Familie Ohnesorg selbst in der Wohnfamilie und ist somit tags wie nachts Ansprechpartner für die Kinder und Jugendlichen. Die bei uns tätigen Fachkräfte kommen zusätzlich ab mittags in die Gruppen und begleiten den Alltag und die intensive pädagogische Förderung bis abends.
Durch eine ansprechende und gemütliche Gestaltung unseres Hauses wollen wir bei den Kindern eine positive Grundstimmung erreichen, damit sie sich auf die Fördermaßnahmen, die aufgrund ihrer Entwicklungsstörung nötig sind, einlassen können. Neben der intensiven pädagogischen Betreuung und Förderung, hat jedes Kind bzw. Jugendlicher in seiner/n individuell auf ihn abgestimmten Therapistunde/n durch unser Fachpersonal seinen zusätzlichen eigenen Raum zur Bewältigung von beeinträchtigenden und belastenden Erfahrungen . Insofern vertreten wir die Idee eines therapeutischen Milieus im Sinne Redls, Bettelheims und Winnicotts. Der zeitliche Rahmen und die inhaltliche Vorgehensweise orientiert sich an den notwendigen Bedürfnissen und wird im Rahmen des Pflegesatzes abgedeckt. Eine darüber hinaus gehende Therapie ist nach Absprache möglich.

Unsere Wohnfamilie in Kempten und in Bad Grönenbach / Zell ist unterteilt in verschiedene Gruppen, um jedem Kind bzw. Jugendlichen eine individuell abgestimmte Unterstützung bieten zu können:

1. Heilpädagogisch-therapeutische Wohnfamiliengruppen
2. Die heilpädagogische Wohngruppe
3. Das innenbetreute Wohnen
4. Das betreute Wohnen
5. Das außenbetreute Wohnen

Die Entscheidung welche Gruppe für welches Kind geeignet erscheint, wird in einem gegenseitigen Kennenlerngespräch und aufgrund der vorliegenden Informationen gemeinsam mit den Eltern, dem Kind bzw. Jugendlichen, dem Jugendamt und uns geklärt

Unsere Tiere



Sehr wichtig für das Leben in der Wohnfamilie sind unsere Tiere. Wir haben z.B. unsere Pferdeställe mit einem Pferd, Ponys, Eseln, Ziegen, Mini-Hängebauchschweinen und unsere Hasen, einen Teich mit Enten, Fischen und Schildkröten usw.
Bei uns im und am Haus leben zahlreiche Vögel, Meerschweinchen, Hasen, Fische, ein Hund und viele Tiere mehr.

Von unseren Ställen aus können wir z.B. in den angrenzenden Kempter Wald ausreiten. Wir bieten für unsere Kinder und Jugendlichen heilpädagogisches/therapeutisches Reiten an, welches von Mitarbeitern angeboten wird, die in der Ausbildung zur Reittherapeutin stehen, bzw. beendet haben. Natürlich ist unser kleiner Streichelpark immer ein beliebter Freizeittreff für alle Kinder.

Fahrdienste


Neben den Fachkräften unserer Einrichtung
sind für uns folgende Fachdienste regelmäßig tätig:

Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportmedizin

  • Dr. med. Franke
  • Dr. med. Koderer

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie

  • Dr. med. Löffler
  • Dr. Bauer

Facharzt für Neurologie

  • Dr. med. Nissels

Logopädie und Ergotherapie
durch niedergelassene Praxen
Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin
sind auf Honorarbasis beschäftigt

Freizeit:


Wir legen großen Wert darauf, daß die Kinder- und Jugendlichen, neben den von uns durchgeführten Sport- und Freizeitmaßnahmen auch in Sportvereinen o.ä. außerhalb teilnehmen. Wir spielen viel Fußball, laufen Rollschuhe, schwimmen, fahren Ski und verbringen Wochenenden bzw. Ferien oft in unserer Hütte in einem vielfältigen Ski- und Wandergebiet in Österreich.
Die aktive Freizeitgestaltung ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit. Das Gruppengefühl wird gestärkt, das Selbstbewusstsein trainiert, eigene Grenzen erspürt und Fähigkeiten erweitert, Erfolgserlebnisse sowie Frustrationserfahrungen werden in der Gemeinschaft erlebt usw.

Beliebte Ziele für unsere Freizeitmassnahmen sind z.B. ein Kinderferiendorf mit Reit- und Angelmöglichkeiten an der Nordsee, Ferienhäuser an der Costa Blanca in Spanien, Jugendherbergen in Trier, Hamburg o.a., ein kleines familiäres Hotel in Italien an der Adria usw. Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen wird zu Beginn jeden Jahres diskutiert wohin die Reise gehen könnte, welche Ferien wir wo verbringen können usw. Wichtig ist uns auch, den Kindern eine angemessene Vorstellung über die etwaigen Kosten zu vermitteln. Die Durchführung dieser Angebote ist aus unserer jahrelangen Erfahrung heraus für die Kinder von unschätzbarem Wert für deren Entwicklung und sie profitieren lange Zeit von den dort erworbenen Erfahrungen, insbesondere vor dem Hintergrund der Erlebnisse innerhalb der stabilen Gruppe. Daher wäre der Eindruck von nur "Urlaub" viel zu kurz betrachtet, da jede Freizeit zu einem Erlebnis mit langanhaltendem Erinnerungswert für das Kind wird.


Schule Lehre


Von unserer Einrichtung in Kempten sowie von Bad Grönenbach / Zell aus können alle wichtigen Schularten erreicht werden. Auch der Besuch der Sonderschule E in Schongau (Herzogsägmühle) ist von Kempten aus möglich.
Unsere Lehrlinge und Auszubildenden haben keine weiten Wege zu ihren Ausbildungsstätten, die in der Regel bei ortsansässigen Betrieben sind. Gute Kontakte zu den Ausbildungsbetrieben sind für uns sehr wichtig, um ein erfolgreiches Absolvieren der Lehre zu gewährleisten.

Unsere Pädagogen leisten individuelle schulische Förderung und helfen den Kindern Jugendlichen intensiv bei der Hausaufgabenzeit, ebenso wie bei der Berufsfindung und während der Lehre beim Erstellen des Berichtshefts und der Berufsschule.

In Kempten sind die Grund- und Hauptschule zu Fuß in ca. 5-10 Minuten, weiterführende Schulen sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, DiaFö bzw. Schulen zur individuellen Lebensbewältigung und zur individuellen Lernförderung werden vor unserem Haus von dem Fahrdienst abgeholt und wieder gebracht. In Bad Grönenbach / Zell sind sämtliche Schulen problemlos mit dem Bus in ca. 10-30 Minuten zu erreichen (Bad Grönenbach oder Memmingen).


Kontakt



Sie können uns gerne jederzeit telefonisch, per Brief, per e-mail o.a. erreichen unter folgenden Adressen:

Wohnfamilie Ohnesorg
(in Kempten)

Sonnenstraße 16
87437 Kempten
Telefon 0831 / 60633
Telefax 0831 / 63571

Ihre Ansprechpartner Rita, Winfried, Tanja oder Michael OhnesorgPage powered by webAID

 

    Wohnfamilie Ohnesorg
(in Bad Grönenbach / Zell)

Am Weiherbrunn 12
87730 Bad Grönenbach/Zell



eMail:
WWW:    
ohnesorg@wohnfamilie.de
http://www.wohnfamilie.de

eMail:
WWW:    ohnesorg@wohnfamilie.de
http://www.wohnfamilie.de
Wenn Sie einmal Ihren Sohn/Tochter besuchen möchten, so sind wir Ihnen gerne bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft behilflich. Hier finden Sie zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten rund um Kempten.

Regierungsbezirk [Schwaben] Schwaben
Mitgliedsnummer 12033
Postfach -

E-Mail senden

Sie müssen sich anmelden, um E-Mails zu versenden.

Zurück